Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Betreiber dieser Webseite und Steller der AGB ist

Thorit GmbH i.Gr.
Geschäftsführer: David Schuh,

Binsenstraße 13,
91088 Bubenreuth

 

  1. Allgemeines

1.1 Willkommen auf unserem Webangebot. Im Folgenden finden Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie können auf webdesign-verzeichnis.de Anfragen für Dienstleistungen im Bereich des webdesign-verzeichnis.de aufgeben und auch gezielt Dienstleister in Ihrer Nähe suchen.

1.2 Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle, die webdesign-verzeichnis.de (im Folgenden auch: „Betreiber“) nutzen, sowohl für Privatpersonen bzw. Interessenten („Nutzer“) wie auch für Unternehmer („Anbieter“). webdesign-verzeichnis.de ist ein Portal zur Vermittlung von Agenturaufträgen; webdesign-verzeichnis.de wird zu keinem Zeitpunkt Vertragspartei der vermittelten Aufträge.

1.3 Mit der Verwendung der Webseite erklären Sie sich mit den nachfolgenden Nutzungsbedingungen von webdesign-verzeichnis.de einverstanden und bestätigen, dass sie diese und zusätzlich die Datenschutzerklärung zu Kenntnis genommen sowie akzeptiert haben. Entgegenstehenden Nutzungsbedingungen wird hiermit widersprochen. Es entsteht lediglich ein Vermittlungsvertrag mit den sich daraus ergebenden Haftungsbeschränkungen.

1.4 Die Nutzung der Webseite ist nur Volljährigen und unbeschränkt geschäftsfähigen Personen gestattet.

1.5 Die Nutzung von webdesign-verzeichnis.de ist für Privatpersonen kostenlos; gewerbliche Anbieter haben die Möglichkeit, kostenpflichtige Hinweise auf ihre Leistungen (Anzeigen oder Nachrichten) einzustellen.

1.6 Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Für Nutzer ist die Verwendung der Webseite kostenlos; die Gebühren für Anbieter unterliegen der jeweils gültigen Preisliste, sofern nichts anderes vereinbart worden ist.

2. Vertragsgegenstand und Ablauf

2.1 Katalogauskunft Nutzer haben die Möglichkeit, sich kostenlos und ohne Anmeldung über die Standortsuche über Dienstleister in dieser Region zu informieren.

Dazu kann der Nutzer auf der Startseite eine Deutsche Stadt auswählen und sich über die dort vorhandenen Anbieter informieren. Anbieter haben die Möglichkeit, ihr Angebot kostenlos für eine Stadt registrieren zu lassen und dort mit ihrem Angebot, einem Text und einem dazugehörigen Logo gelistet zu werden; die Aufnahme für mehrere Standorte ist kostenpflichtig. Ein Anspruch auf kostenlose Aufnahme oder Pflege des Eintrages besteht nicht. Der Betreiber behält sich vor, zur Aufrechterhaltung der Leistungsqualität die Personalien der Nutzer telefonisch zu überprüfen.

2.2. Auftragsanfrage Nutzer haben die Möglichkeit, eine Anfrage zur Einholung von Kostenvoranschlägen zu stellen. webdesign-verzeichnis.de wird die Anfrage an alle angeschlossenen Anbieter weiterleiten und dem Nutzer die bis zu drei besten Angebote von angeschlossenen Anbietern aufzeigen. Das Stellen der Anfrage ist für den Nutzer kostenlos und unverbindlich. Für Anbieter ist die Teilnahme an dem Angebotsverfahren kostenpflichtig.

2.2.1 Im Rahmen der Auftragsanfrage werden dem Nutzer per Email bis zu drei Angebote zu seiner Anfrage übermittelt. Die Erteilung der Angebote erfolgt schnellstmöglich; einen Anspruch auf eine bestimmte zeitliche Bearbeitung haben weder Nutzer noch Anbieter. webdesign-verzeichnis.de hat auch nicht die Pflicht, die Angebote auf Inhalt und Kompetenz zu überprüfen.

2.2.2. Die Kosten und Gebühren unterliegen der jeweils aktuellen Preisliste.

2.2.3 Nachdem der Interessent die Angebote erhalten hat, entscheidet er selbst, ob und von welchem Anbieter er das Angebot annimmt. webdesign-verzeichnis.de ist an dem Vertragsschluss nicht beteiligt.

2.3 Der Betreiber unterhält ein Bewertungssystem, bei dem die teilnehmenden Anbieter bewertet werden können. Die Bewertung ist unter Angabe einer gültigen Emailadresse möglich; ein Abgleich findet nicht statt. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur einer Bewertung besteht nicht, es sei denn diese verstößt gegen das Gesetz oder die hier niedergelegten Geschäftsbedingungen.

  1. Benutzungsregeln

3.1 Auf webdesign-verzeichnis.de dürfen nur Angebote eingestellt bzw. angeboten werden, die Webdesign, SEO, Social Media Marketing, Online Marketing, Grafik-DesignSEA o.ä. zum Inhalt haben.

3.2 Anbieter und Nutzer müssen sich bei der Inanspruchnahme unserer Dienstleistung an die bestehenden Gesetze halten, insbesondere dürfen Inhalte nicht strafrechtliche Normen, die Regelungen zum Jugendschutz, Datenschutzrecht, Urheber-, Marken-, Kennzeichen-, Patent- oder Namensrechte Dritter oder Persönlichkeitsrechte und sonstige Rechte Dritter verletzen.

Beispielhaft, aber nicht abschließend, heißt das: Es ist verboten, Inhalte zu veröffentlichen oder zu vermitteln, bei denen es sich um Folgendes handelt oder jeweiliges beinhaltet: Jugendgefährdende Medien, Aufforderung zur Benutzung gebührenpflichtiger Telefonnummern, Aufrufe zu Straftaten, rassistische Inhalte, Propagandaartikel verbotener Parteien, Vereine und Gruppen, Waffengeschäfte, Artikel verfassungsfeindlicher Organisationen, Beleidigungen, Verleumdungen, Üble Nachrede, Inhalte, die gegen die guten Sitten verstoßen, Bilder und andere Dateien, die urheberrechtlich geschützt sind, wenn der Verwender kein Nutzungsrecht erworben hat, Bilder oder andere Dateien, die Firmen-, Marken- oder sonstige Schutzrechte verletzen.

 

3.3 Wir weisen darauf hin, dass Inhalte der Plattform grundsätzlich weltweit abrufbar sind und deshalb je nach Fall auch die Regelungen anderer Länder beachtet werden müssen. der Betreiber ist für Rechtsverstöße aufgrund abweichenden Regelungen in anderen Ländern in keiner Weise und zu keiner Zeit verantwortlich. Der Nutzer stellt der Betreiber insofern von etwaigen Ansprüchen frei.

 

3.4 Es dürfen keine schädlichen Technologien eingesetzt werden, die der Plattform, Nutzern oder Dritten schaden oder diese belästigen (Viren, Roboter, Spider, Scraper, Crawler, Hacking, Brute-Force-Attacken, etc.). Hierunter fällt zum Beispiel das automatische Auslesen von Daten durch Crawler. Der Nutzer ist verpflichtet, eine übermäßige Belastung der der Betreiber-Plattform zu vermeiden. Insbesondere dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die die Integrität, Stabilität und die Verfügbarkeit der der Betreiber-Plattform gefährden können. Plattformfremde Inhalte dürfen nicht hochgeladen werden.

 

3.5 Jeder Anbieter verpflichtet sich dazu, alle einschlägigen Richtlinien von Handwerkskammern, Standesorganisationen und vergleichbaren Institutionen einzuhalten sowie nur Produkte oder Dienstleistungen anzubieten, zu denen er zugelassen ist bzw. die nötige Kompetenz aufweist. Der Interessent muss die Eignung des Anbieters in jedem Fall so prüfen, wie es auch bei einer Angebotseinholung ohne Zuhilfenahme dieses Portals der Fall sein würde.

 

  1. Maßnahmen bei Verstoß gegen Gesetz oder diese AGB

4.1 Erlangt der Betreiber Kenntnis von Anhaltspunkten für Pflichtverletzungen des Nutzers oder Anbieters, z.B. durch Beanstandungen Dritter, wird der Betreiber den Betroffenen grundsätzlich zuerst hiervon informieren. Dabei kann der Betreiber eine im Einzelfall angemessene Frist zur Stellungnahme setzen, die bei besonderer Dringlichkeit nur wenige Stunden beträgt. Die Sanktionen, die der Betreiber, falls erforderlich mit sofortiger Wirkung ergreifen kann sind:

Ausspruch einer schriftlichen (auch:Mail) Verwarnung, mit Aufforderung den Verstoß umgehend zu unterlassen; Aussetzen, Sperren oder Beenden von Accounts; Be-/Einschränkung der Nutzung der Plattform, dauerhafte Sperrung (= ausserordentliche Kündigung). Ein Nutzer/Anbieter, dem gekündigt wurde, ist die erneute Registrierung sowie die Nutzung anderer Nutzerkonten untersagt.

 

4.2 Verstöße gegen geltendes Recht und gegen die AGB können per Mail an                                                                        info@webdesign-verzeichnis.de

gemeldet werden. Wenn die Meldung durch einen rechtlichen Vertreter einer hierzu berechtigten Person geschieht (z.B. bei Urheberrechtsverletzung), bitten wir diesen, die Anzeige der Rechtsverletzung unter Beifügung der Vertretungsbefugnis (Vollmacht) per Mail mit Scan oder Briefpost an uns zu senden. Der Betreiber behält sich vor, das Original der Vollmacht zu verlangen.

  1. Laufzeit, Kündigung

5.1 Verträge zur Teilnahme bei der Auftragsanfrage haben eine vorgegebene Laufzeit gem. der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Preis- und Vertragsliste vom 12 Monaten und unterliegen keiner automatischen Verlängerung. Im übrigen sind keine Laufzeiten vereinbart.

5.2 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt für beide Seiten unberührt. Sollte der Nutzer das Vertragsverhältnis auf eigenen Wunsch kündigen, oder Anlass zur außerordentlichen Kündigung geben, so besteht kein Rückerstattungsanspruch. Andere Dienstleistungen haben keine Laufzeit, sofern nicht eine vereinbart ist. Im Rahmen der Auftragsanfrage gibt der Nutzer an, welcher Kategorie und welchem Preisniveau seine Anfrage entspricht. Im weiteren Verlauf erörtert der Nutzer, welches Produkt er gerne erhalten möchte und beschreibt die Einzelheiten. Diese Anfrage wird an alle Teilnehmenden Anbieter versendet; die Kontaktdaten des Nutzers erhalten jedoch nur die vier besten Angebote. Die Anfrage läuft so lange, bis vier Anbieter für die Anfrage gefunden worden sind.

6.  Ablauf Auftragsanfrage

Im Rahmen der Auftragsanfrage gibt der Nutzer an, welcher Kategorie und welchem Preisniveau seine Anfrage entspricht. Im weiteren Verlauf erörtert der Nutzer, welches Produkt er gerne erhalten möchte und beschreibt die Einzelheiten. Diese Anfrage wird an alle Teilnehmenden Anbieter versendet; die Kontaktdaten des Nutzers erhalten jedoch nur die vier besten Angebote. Die Anfrage läuft so lange, bis vier Anbieter für die Anfrage gefunden worden sind. Die Anbieter können sodann selbstständig Kontakt zu dem Kunden aufnehmen. Der Betreiber ist an der weiteren Abwicklung nicht beteiligt.

7. Haftung

7.1. Der Betreiber haftet nur für die vertragsgemäße Erfüllung seiner zugesagten Leistungen, die in der Weiterleitung von Angeboten/Anfragen sowie Listung der Unternehmen in dem Webseitenkatalog bestehen. Der Betreiber kann nicht gewährleisten, dass für alle Anfragen ein passender Anbieter gefunden wird. Anfragen sind daher unverbindlich; vom Betreiber wird weder das Zustandekommen eines Vertragsschlusses, noch die erfolgreiche Vertragsdurchführung geschuldet. Vertragliche Pflichtverletzungen sind zwischen den beteiligten Vertragsparteien abzuwickeln. Ansprüche wegen Schäden sind gegenüber dem Betreiber ebenfalls ausgeschlossen, es sei denn diese beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Nicht vom Ausschluss erfasst sind Schäden wegen der Verletzung von Körper, Gesundheit oder des Lebens. der Betreiber haftet bei leicht fahrlässiger Schadensverursachung nur bei Verletzung wesentlicher Pflichten, d.h. von Pflichten, deren Erfüllung zur Erreichung des Vertragszwecks erforderlich ist oder auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Wir weisen nochmals darauf hin, dass auch bei der Auftragsvermittlung ein bestimmter Erfolg durch den Betreiber nicht geschuldet ist. Für den Erfolg oder Nichterfolg eines Auftrages ist der Betreiber in keinem Fall verantwortlich.

 

7.2 Der Betreiber schuldet im Rahmen des Vermittlungsvertrages die Erreichbarkeit (Aufrufbarkeit) der Seite im Internet von 90% im Mittel; ein Anspruch auf ständige Erreichbarkeit oder irgendeine zeitliche Bestimmung über die Einholung, Erteilung oder Weiterleitung von Angeboten besteht nicht; diese kann zudem trotz bester Technik nicht garantiert werden. Die Wartung der Plattform kann sich zeitweise negativ auf die Abrufbarkeit auswirken. Wartungsmaßnahmen werden für die Plattform-Besucher, soweit möglich, schonend durchgeführt. Regelmäßige oder planbare Wartungsarbeiten werden zu Zeitpunkten mit möglichst geringer Nutzung vorgenommen und bei erheblicher Dauer im Voraus angekündigt. Zusätzlich können unangekündigte Wartungs- oder Änderungsmaßnahmen zum Beispiel bei unvorhersehbaren Störungen (z.B. Attacken, Viren) erforderlich sein. Eine bestimmte Erreichbarkeit der Plattform wird daher nicht garantiert. Bei Angriffen von Außen wird eine gegebenenfalls auftretende längere Unerreichbarkeit zur Vertragszeit hinzugerechnet.

 

7.3 Der Nutzer/Anbieter stellt der Betreiber von jeglichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber der Betreiber wegen einer Rechts- oder Pflichtverletzung des Nutzers geltend machen. Dies umfasst insbesondere das rechts- oder vertragswidrige Einstellen von Daten und Inhalten. Insbesondere stellt der Nutzer/Anbieter den Betreiber von Ansprüchen Dritter aufgrund der Verwendung urheberrechtlich geschützter Bilder frei. Zu erstatten sind im Rahmen der Freistellung auch angemessene Kosten der Rechtsverteidigung (insbesondere Anwaltskosten), die der Betreiber durch das Fehlverhalten eines Nutzers nachweislich entstanden sind.

8. Daten und Datenschutz

8.1 Die Angaben zum Datenschutz sind in der gesondert verfügbaren Datenschutzerklärung einsehbar. Die Verwendung unseres Angebotes als Nutzer ist unter Angabe folgender Kontaktdaten möglich: Email, Name, Telefonnummer.

8.2 Der Nutzer erklärt sich mit der Abgabe seiner Anfrage einverstanden, dass seine persönlichen Daten zum Zwecke der Vertragsanbahnung an bis zu vier Anbieter weitergeleitet werden.

  • Die Verwendung unseres Angebotes als Anbieter erfordert die Angabe folgender Daten: Email, Name der Person oder des Unternehmens, Telefon, Telefax, Gesellschaftsform und Vertretungsberechtigter, falls zutreffend

8.4 webdesign-verzeichnis.de verwendet die gespeicherten Daten nur zum vertragsgemäßen Gebrauch; eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von Daten erfolgt ausschließlich nach den Vorgaben des deutschen Datenschutzrechts.

8.5 Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

  1. Schlussbestimmungen, Gerichtsstand und Markenname

9.1. Mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird der Gerichtsbezirk Erlangen im Hinblick auf die örtliche Zuständigkeit als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart. Außerdem ist Erlangen ausschließlicher Gerichtsstand gegenüber Unternehmern, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben; ebenso, wenn der Nutzer nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus Deutschland heraus verlegt oder der Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nicht bekannt ist.

9.2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, solange dem keine zwingenden Verbraucherschutzvorschriften entgegenstehen.

9.3 Sofern nicht anders angegeben, sind Inhalte sowie das geistige Eigentum einschließlich der Urheberrechte an den Inhalten und Bildern Eigentum von webdesign-verzeichnis.de sowie den jeweiligen Anbietern. Eine auch nur auszugsweise Verwendung der Webseite ist nicht gestattet. Der Anbieter behält sich die ausschließliche Verwendung des Markennamens webdesign-verzeichnis.de vor. Jeglicher rechtswidriger Gebrauch stellt eine wesentliche Verletzung unserer Rechte am geistigen Eigentum dar.

9.4 Der Betreiber ist berechtigt, mit einer Ankündigungsfrist von vier Wochen seine Rechte und Pflichten aus dem Nutzungsvertrag ganz oder teilweise auf einen Dritten zu übertragen. In diesem Fall ist der Nutzer/Anbieter berechtigt, den Nutzungsvertrag sofort zu kündigen, wobei ausnahmsweise ein Rückerstattungsanspruch entsteht.

9.5 Ist oder wird eine der Bestimmungen dieses Vertrags aus gleich welchen Gründen unwirksam, so wird diese durch eine Regelung ersetzt, die der gewollten am nächsten kommt. Hilfsweise soll die gesetzliche Regelung Eingang finden, soweit hier keine Bestimmungen oder ungültige getroffen worden sind.

 

Bei der Verwendung von webdesign-verzeichnis.de wünschen wir Ihnen viel Spaß und Erfolg.

 

AGB 1.1 vom 19.5.17

Das webdesign-verzeichnis